Willkommen bei der Balinger Frauenliste e.V.

Der Verein „Balinger Frauenliste e.V.“ wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, Frauen aktiv in die Kommunalpolitik einzubinden.

Frauen machen mindestens die Hälfte der Bevölkerung aus und bringen sich ehrenamtlich sehr engagiert ein. Wenn es um Entscheidungen geht, sind sie meistens nicht entsprechend beteiligt. Aktuelle Zahlen des Dachverbandes der Frauenlisten Baden-Württemberg besagen, dass bei den letzten Kommunalwahlen 30,5 % der Kandidierenden weiblich waren, davon wurden 23,9 % weibliche Mandatsträgerinnen gewählt.

Wir sind parteipolitisch unabhängig und möchten erreichen, dass  Themen, die auf kommunalpolitischer Ebene beschlossen werden, wie Schul- und Kindergartenbetreuung, Verkehr, Stadtplanung, etc. aus weiblicher Sicht  gehört werden und in die Entscheidung mit einfliessen.

… denn Frauenansichten zählen.


Das ist uns wichtig

Familie & Soziales

Ausbau der Schul- und Kindergartenbetreuung bzw. Ganztagesbetreuung, Sprachförderung von Kleinkindern, Einbeziehung aller Bürgerinnen in die Gestaltung unserer Stadt ohne Ausgrenzung einzelner Gruppen, uvm.

Mehr erfahren

Stadtentwicklung & Umwelt

Mehr Grünflächen und begrünte Fassaden in unserer Stadt, die Förderung regenerativer Energien,  Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs, uvm.

Mehr erfahren

Kultur

Die finanzielle Unterstützung eines vielfältigen Angebots durch Vereine, Kirchen, Sport, Verbände, Organisationen, etc. für mehr Lebensqualität in unserer Stadt. Förderprogramm für Kleinkunst, Angebote für Kinder und Jugendliche.

Mehr erfahren

Arbeit & Wirtschaft

Die Wirtschaft vor Ort stärken – städtische Aufträge vermehrt an heimische Betriebe vergeben, Sicherung der Arbeitsplätze in der Region, die Ansiedelung von umweltfreundlichen, zukunftsfähigen Branchen, uvm.

Mehr erfahren

Aktuelles

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen, Anregungen oder wollen aktiv bei der Balinger-Frauenliste e. V. mitwirken? Dann schreiben Sie uns.

Zum Kontakt